Dia Scan Service

Ratgeber

 

Welche Auflösung soll ich nehmen?

 

Grundsätzlich kann man nach den folgenden Faustregeln verfahren:

 

  • 1800dpi ist ausreichend für die Darstellung am Fernseher, PC-Monitor, Laptop oder für Bildabzüge bis ca. 15 x 20 cm
  • 2700 dpi genügen für HD-Fernseher, Beamerprojektionen und Fotos bis ca. 30 x 40 cm
  • 3600 dpi entspricht über 15 Megapixel und ist theoretisch auch für Großformatdrucke geeignet

 

unser Fazit: Die goldene Mitte macht's. 2700 dpi sind für die meisten Anwendungen absolut ausreichend.

 

 

 

Wie komme ich an die Probescans dran?

 

Senden Sie uns einen Brief mit folgendem Inhalt:

 

  • ausreichend frankierter und an Sie adressierter Rückumschlag (für Rücksendung der Dias)
  • ihre Email-Adresse
  • max. 3 Dias für Probescans
  • Stichwort: Probescan
  • Anschrift:
    LanOx GmbH
    Burgstr. 38
    66459 Kirkel

 

Sie erhalten binnen kurzer Zeit ihre Dias zurück und die Probescans per Mail zugesandt.

 

 

 

Wie soll ich die Dias versenden?

 

Belassen Sie die gerahmten Dias im Magazin. Wir können direkt mit CS-, Universal-, LKM- und Paximatmagazine arbeiten. Achten Sie unbedingt auf die richtige Ausrichtung der Dias im Magazin. Für lose Dias oder andere Magazinformate erheben wir einen geringen Aufpreis. Bitte beachten Sie, dass wir in diesem Fall nicht garantieren können, dass die Dias in der korrekten Ausrichtung eingescannt werden.

Verpacken Sie die Magazine sorgfältig, sodaß sich die Dias während des Versands nicht aus dem Magazin lösen können.

 

 

 

Weitere Hinweise:

 

  1. Wir scannen ausschließlich gerahmte Dias im Kleinbildformat.
  2. Die Staub- und Kratzerkorrektur ist bei S/W- Dias und bei Kodakchrome - Dias und Agfachrome - Dias nicht möglich.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von ihrem Einverständnis aus.